Seelenarbeiter

Die Auflösung von
emotionalen Blockaden In der Stille liegt die Kraft

Hiermit erreichen Sie
eine neue Webseite!

Emotionen sind Informationen, die das Unterbewusstsein sendet und empfängt. Wenn wir diese Emotionen erspüren, also wenn wir uns der Emotionen bewusst werden, dann sprechen wir von Gefühlen. Sie fließen durch uns hindurch. Es können positive oder negative Emotionen sein. Positive Emotionen erzeugen ein Glücksgefühl. Dieses Glücksgefühl ist sehr oft nur von kurzer Dauer. Es ist wie ein Gedanke sehr flüchtig. Wir können es zwar immer wieder aufrufen, aber es verliert mit der Zeit auch seine Kraft und wird zur Normalität. Auch negative Emotionen fließen und verlieren sich mit der Zeit. Man schläft unruhig, fängt an zu schwitzen oder fühlt sich einfach unwohl. 

Wenn Emotionen krank machen

Aber gerade diese negativen Emotionen können sich in einer Endlosschleife immer wieder in Erinnerung rufen. Vor allem, wenn es sich um den Verlust eines lieben Menschen handelt, eine plötzliche Trennung von einem Partner oder ein bestehender Konflikt am Arbeitsplatz, kann diese negative Phase längere Zeit andauern. Wir sprechen in diesen Fällen von seelischen Blockaden, wenn sie einfach nicht weniger bedrückend werden. Diese festsitzenden Blockaden sind in vielen Fällen die Ursache von Schmerzen und Krankheiten. Auch solche Emotionen, die wir geerbt oder unbewusst eingefangen haben, können uns Probleme bereiten. Wir wissen in diesen Fällen oftmals gar nicht wo die Ursachen liegen.

Die hier vorgestellte Methode stimmt nicht mit der schulwissenschaftlichen Auffassung und Lehrmeinung überein. Wirkungen und Effekte der Methode sind wissenschaftlich nicht anerkannt. Die hier beschriebene Methode ersetzt nicht die Konsultation eines Arztes oder Heilpraktikers.